FC Bühler AG - Dein Team!

Vor mehr als 65 Jahren standen sie zum ersten Mal auf dem Rasen: die Pioniere des Fussballclub (FC) Bühler Uzwil.

Am 17. April 1950 gründeten ein paar initiative Bühler-Mitarbeiter den «FC BUZ» – den Fussballclub Bühler Uzwil. Zweck des Vereins ist es seit damals, die sportliche Betätigung der Mitglieder, die Pflege der Kameradschaft und speziell die Gemeinschaft von Büro- und Betriebsmitarbeitern zu fördern. In den letzten 60 Jahren erlebte der FC Bühler Uzwil Hochs und Tiefs: Dreimal schaffte der Club den Sieg in der Firmenfussball-Liga Serie A, zum letzten Mal 1967. Cupsieger wurde der FC BUZ 1977. Seit 1991 wird wieder in der Serie A gespielt, nachdem der Club 1985 abgestiegen war. Ein weiterer Gruppensieg lässt allerdings seit über 40 Jahren auf sich warten.

1979 gründete der FC Bühler Uzwil neben der Aktivmannschaft eine Seniorenmannschaft, welche sich mit gutem Erfolg etabliert hat. Wer über 30-jährig ist und nicht mehr zwei mal in der Woche trainieren kann, sich aber trotzdem einmal pro Woche fit halten möchte, kann bei den Senioren auf hohem Niveau mitspielen. Mitspielen kann sowieso jeder, der bei Bühler arbeitet oder Angehörige in der Firma hat. Falls keine der beiden Anforderungen erfüllt sind, besteht auch die Möglichkeit, als externer Spieler einzutreten. Nach drei vollendeten Jahren gilt er dann als «eigener» Spieler.

Zurzeit zählen beide Mannschaften ca. 45 Aktivmitglieder. Fussballkenner wissen, dass diese Anzahl für den Spielbetrieb zweier Mannschaften sehr knapp ist. Deshalb freuen wir uns jederzeit über Verstärkung. Nur mit neuen und motivierten Spielern kann der FC BUZ die nächsten 65 Jahre in Angriff nehmen und vielleicht nach langer Zeit wieder einen Titel gewinnen. Dafür sollten nicht 96 Jahre vergehen wie beim FC St. Gallen!

 

Stefan Fässler
Präsident FC Bühler Uzwil

 


Organisationshandbuch

Im Jahr 2011 hat der Vorstand zur reibungsloseren Amtsübergabe und zur besseren Dokumentation des Vereinsgeschehens ein Organisationshandbuch ausgearbeitet. Dieses kann hier heruntergeladen werden:

 Organisationshandbuch (PDF, 225 KB)